Waldkindergarten Brühl : Rundum lebendig

Die Bildung des Kindes beginnt mit der Geburt. Vorbereitung auf die Schule ist immer auch Lebensvorbereitung und ist nicht auf den engen Zeitraum vor und nach der Einschulung fokussiert. 

Der Wald mit seiner reizvollen und anregungsreichen Umgebung, die Kindergruppe mit ihrem auffordernden Charakter und die Erzieherinnen bieten dem Kind täglich Raum und Ort seine Schlüsselqualifikationen wie Offenheit, Flexibilität, Kreativität, Problemfähigkeit, Kooperationsfähigkeit und Eigeninitiative zu stärken. 

Einmal wöchentlich treffen sich die Kinder im Waldkindergarten in vier altershomogenen Gruppen (Erd-, Wasser-, Feuer-, Luft-Gruppe). In ihrer Kleingruppe können die Kinder erkunden, experimentieren, staunen, entdecken, sich bewegen, Fragen, sammeln, ordnen, planen, dokumentieren und präsentieren. 

Gemeinsam erstellen die Kinder und Erzieherinnen während der Kindergartenzeit ein Portfolio, welches die Kinder nach dem Waldkindergarten mit nach Hause nehmen.